THE STORY

WIE ALLES BEGANN.

Schon als Kind interessierte ich mich für Mode schöne Stoffe, gutgeschnittene Kleidung und einen eigenen Modestil als Ausdruck meiner Persönlichkeit. Natürlich waren später meine finanziellen Ressourcen beschränkt. Aber ich blieb meinem Grundstil treu, kaufte einige nachhaltig produzierte Basics und fing an Kleidungsstücke beliebig zu kombinieren. Ich erkannte wie Mode funktionieren sollte, als ich begann Lieblingsstücke zu tauschen und secondhand zu kaufen. Meine Leidenschaft für Mode habe ich in meine Berufs- und Studiumswahl einfliessen lassen und arbeite mittlerweile seit 7 Jahren in der Branche.

MOTIVATION.

Fel Ik. trägt wesentlich dazu bei, dass in Zukunft Mode, Nachhaltigkeit und Langlebigkeit in einem Atemzug genannt werden können. Als Konsumenten entscheiden wir heute über den Zustand der Welt von morgen. Das heisst nicht, dass auf schöne, moderne und angenehm zu tragende Kleidung verzichtet werden muss. Im Gegenteil. Indem wir wieder Wert auf Qualität, Passform und Langlebigkeit von Pullovern, Kleidern, Röcke und Jacken legen, erhöhen sich Tragekomfort und Freude an Kleidung. Werden die hochwertigen Kleider auch noch getauscht oder secondhand gehandelt, schont dies Ressourcen und fördert die Nachhaltigkeit und Freude an schöner Mode. Damit erfüllen sich Ziel, Motivation und Vision von Fel Ik.. 

NAME.

Der Name Fel Ik. setzt sich aus meinem zweiten Vornamen -Felina- und der japanischen Philosopie -ikigai- zusammen. Felina beinhaltet die Begriffe glücklich und katzenhaft, Ikigai beschäftigt sich mit der Frage was das Leben lebenswert macht. Diese Begriffe stehen sinnbildlich für mein Unternehmen. Es ist mein erklärtes Ziel Kunden, sowie Hersteller glücklich zu machen und dabei die Umwelt zu schonen.

Love

Fel Ik.